VEREINBARKEIT VON PRAXIS UND FAMILIE: 10 TIPPS, DAMIT ES GELINGT

Der Wunsch, den Beruf und das Privatleben besser zu vereinbaren, wird immer größer. Denn in der Realität kommt meistens eins von beiden zu kurz. Laut einer Apo Bank Studie ist 94% der befragen Zahnärzten/innen das Familienleben inkl. einer Partnerschaft sehr wichtig. Work-Life-Balance ist hier das entscheidende Stichwort:  ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Privatleben, unabhängig ob es die Bereiche Familie, Partnerschaft oder private Interessen betrifft, und der Berufstätigkeit.  Genau diese Vereinbarkeit ist die Herausforderung für jeden Zahnarzt/in, egal ob Praxisinhaber oder Angestellter.

Zahnärzte lieben ihren Beruf: 85% der befragen Zahnärzten/innen ist es wichtig, zu heilen. Das Patientenwohl im Fokus, treten starre Ablaufstrukturen oft in den Hintergrund, Überstunden und Mehrarbeiten sind eher an der Tagesordnung als die Ausnahme. Und da ist ja immer auch noch ein Unternehmen zu führen mit all seinen Facetten.

Mit ein paar Tricks kann man hier Verbesserung erreichen: durch Optimierung der Abläufe in Ihrer Praxis und einem verbesserten Zeitmanagement können Sie Ihre Work-Life-Balance verbessern und damit eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben schaffen. Diese beiden Links bieten einen guten Einstieg in diese Thematik:  „Eine Zahnärztin erklärt ihr Zeitmanagement“ oder „10 Tipps für die Vereinbarkeit von Zahnarztpraxis und Familie“. Viel Erfolg.

ZM Online - Praxis und privatleben sind klar getrennt

Kometstore - Vereinbarkeit Zahnarztpraxis und Familie